Von Thomas Grab
2. September 2022
3 Minuten zu lesen

Der Weg in die Energieeffizienz mit Elvaco

#Firmenfakt

Die Einsparung von Energie und Ressourcen ist elementar für Nachhaltigkeit und eine positive Energiebilanz. Hierfür werden modernste Messtechniken verwendet, die über das simple Ablesen der Zählerstände hinausgehen. Vielmehr ist es in der digitalisierten Welt von großem Wert, diese Daten in großem Ausmaß langfristig zu erfassen und zu verwalten. 

Unternehmen wie Elvaco haben hier ihre Finger am Puls der Zeit. Elvaco bietet als Komplettanbieter von innovativen Produkten und Serviceangeboten effizienteste Messungen und Fernablesungen von Elektrizität, Wasser oder Gas an. 

Unternehmensgeschichte 

Das Unternehmen mit Sitz in Kungsbacka, Schweden wurde 1984 von Vaclav Vonasek gegründet. Elvaco entwickelte sich rasch von einem reinen Beratungsunternehmen bis Ende der 1990er Jahre zu einem Produktlieferanten. 

Zwischen den Jahren 2007 und 2008 fanden weitere strukturelle Veränderungen statt, bis Elvaco schließlich im Jahr 2014 in enger Zusammenarbeit durch die Industrie-Investmentgesellschaft Investment AB Latour aus Göteborg übernommen wurde.

Elvaco ist heute ein etabliertes Unternehmen und der renommierte Ansprechpartner für kleine und große Unternehmen im Bereich der Mess-Projekte. Insbesondere die Weiterentwicklung herkömmlicher M-Bus-Zähler zu innovativen M-Bus Metering Gateways ist ein wichtiger Geschäftszweig.

Technischer Standard und Produkte

Während ein einfacher  M-Bus-Wasserzähler das schlichte Auslesen der Messwerte für die Verbrauchsabrechnung und die Systemüberwachung an einem zentralen Punkt gewährleistet, setzen Elvaco Metering Gateways neue Standards. 

Gateways sind Kommunikationseinheiten und verbinden den digitalen Stromzähler mit dem intelligenten Stromnetz. Smart Metering dient der Erweiterung eines digitalen Stromzählers hinsichtlich seiner Kommunikationsfunktion. 

Dabei werden z.B. Zählerstand und Stromverbrauch durch eine Smart Metering Gateway geleitet, mit dem Ziel, diese Informationen weiter in einer Cloud zu speichern und zu verarbeiten.

Diese sind mit allen M-Bus Protokollen kompatibel und ermöglichen die Verknüpfung an das Mobilfunknetz. 

Elvaco entwickelt seine Produkte mit dem Ziel, eine höchstmögliche Zuverlässigkeit bei gleichzeitig modernster Technologie zu gewährleisten.  Dies wird insbesondere durch die intelligente Bereitstellung von Messdaten deutlich. 

Da viele Produkte Cloud-fähig sind, ermöglicht dies eine schnelle Analyse der Messdaten. Daraus ergibt sich ein effizienteres Energiemanagement für alle Arten von Fernwärme, Wasser, Elektrizitäts, Gas und Immobilienunternehmen.

Elvaco
Jetzt mehr auf der Website von Elvaco erfahren!

Effizientes Energiemanagement 

Die Reduzierung des Ressourcenverbrauchs spielt für alle Unternehmen eine große Rolle. Ein adäquater Umgang mit Energie  ist daher entscheidend. Daher bieten innovative Systeme, die alle Schlüsseldaten effektiv erfassen und verarbeiten, eine exzellente Möglichkeit zu einem nachhaltigen Umgang mit Ressourcen. 

Aufgrund seines Status als renommiertes und fortschrittliches Unternehmen hat Elvaco inzwischen ein weltweites Netzwerk an Kunden und Partnerunternehmen aufgebaut. Der Bedarf an Komplettlösungen zur Energiemessung steigt unter dem Gesichtspunkt einer nachhaltigen Unternehmensentwicklung. 

Somit rentiert es sich in Zeiten von steigenden Energiepreisen auf intelligente Systeme zur Erfassung der eigenen Energiedaten zu setzen. Durch das direkte Abrufen der Informationen lassen sich der Verbrauch schnell optimieren und Lösungsansätze. Gerade komplexe drahtlose Kommunikationstechnologien wie LoRaWAN verdeutlichen, wie ein effizientes Energiemanagement aussehen kann. 

Innovative Kommunikationstechnologien 

LoRaWAN steht für Long Range Wide Area Network. Dieses Netzwerk übernimmt den ganzen Prozess vom Empfang der Messwerte durch die LoRa Funktechnik bis zum Senden der Daten über die Schnittstelle (Gateway) an den LoRa Server, wo die eigentliche Verwaltung und Analyse der Daten stattfindet.

Betrachtet man LoRaWAN als Beispiel für eine Technologie, die darauf ausgelegt ist, alle Schritte selbständig zu steuern, wird die Relevanz solcher Systeme offensichtlich. Das Internet wird nun auch hier Dreh- und Angelpunkt sein, wenn es um die Verarbeitung von Messdaten geht. 

Neueste Artikel

4 Minuten zu lesen

Halten Elite-Unis in der Schweiz das, was sie versprechen?

4 Minuten zu lesen

Warum ist Monaco bei den Reichen so beliebt?

4 Minuten zu lesen

Was sind KI-generierte Websites und wie erkenne ich sie?

Sie möchten auch einen faktenbasierten Bericht über Ihr Unternehmen auf Fakten.org?
Klicken Sie auf den Button für weitere Infos.
4 Minuten zu lesen

Ist der Fleischkonsum in Deutschland wirklich rückläufig?

4 Minuten zu lesen

Welche Auswirkungen hat der Etikettenschwindel?

5 Minuten zu lesen

Breitet sich die Armut in Österreich immer weiter aus?

4 Minuten zu lesen

Nudging: Eine Strategie, Personen zu manipulieren?

4 Minuten zu lesen

Warum werden Kartelle gebildet?

5 Minuten zu lesen

Warum boomt das Geschäft mit der Schönheit?

5 Minuten zu lesen

Wieso ist Chinas Wirtschaft so stark geworden?

5 Minuten zu lesen

Planen Länder weltweit ein Verbot von Verbrennermotoren?

Mehr anzeigen